Lästige Insekten

Größeres Bild? – Ein Klick genügt!

Lästige Quälgeister am Tisch im Freien
Gerade zur Hochsommerzeit sind sie in Massen wieder da und verderben uns das ausgibige Essen vor dem Wohnmobil oder Zuhause auf der Terrasse oder Balkon. Jedoch eines mögen diese blutsaugenden „Stech- und Beißlinge“ nicht: Rauch!
Irritiert drehen
sie wieder ab, weil dadurch ihr Geruchssinn gestört wird.
Abhilfe leistet dabei leistet der
Räucherstab
, der ja immer wieder durch einen neuen ersetzt werden kann. Es tut zwar auch der „Glimmstegel“, jedoch möchte ich hier nicht animieren, wieder zur Zigarette zu greifen, wenn Sie sich das Rauchen bereits abgewöhnt haben sollten. Außerdem…, vielleicht finde ich es als Ihr Nachbar auf dem Womo-Stellplatz gar nicht so lustig, wenn Zigaretten- oder Zigarrenschwaden meinen Frühstückstisch umkreisen. Alle weiteren Womo-Genießer mögen ihre eigene Meinung schreiben (unten). Ich kann hier nur für meine eigene Nase bzw. Empfinden sprechen…
Da bekommt der sinne-stimmulierende Duft von Räucherstäben vielleicht doch mehr Gefallen!?… Proteste blieben bis heute aus, wenn wir auf unserem Tisch zur „Flieger-Abwehr“ mal es solches Stäbchen in Aktion hatten.

Ein weiterer „Spielverderber“ für die ungebetenen Mitesser wäre eine mit getrockneten Nelkenblüten gespickte Orange, die auf einer Untertasse auf dem Tisch steht.
Ebenso hilfreich ist eine Duftkerze mit Anti-Mück-Öl – sinnvoller vielleicht für die Abend- oder Nachtzeit!

Und da wären noch die kleinen Krabbeltiere, die Ameisen 

Hilfreich hat sich Zimtöl erwiesen, siehe Artikel Der Ameisenüberfall aufs Wohnmobil„. Aber auch das Auslegen von Zimtstangen am Beginn des Pfades wo sie mal eingedrungen waren, „verwischt die Gedächtnisspuren“ dieser sonst hilfreichen Krabbeltiere. Wie im Artikel Der Ameisenüberfall aufs Wohnmobil“ auch zu lesen ist, hatte sie ein umgekipptes kleines Probierglas Honig in einem der Oberschränke magnetisch angezogen.

Insektenfreie Stunden am und im mobilen Zuhause wünscht Ihnen
Peter Wiermann

Über Kommentare ähnlicher Vorkommnisse freue ich mich
und auch sicher alle weiteren Leser. Schreiben Sie Ihren Kommentar gerne hier
↓ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du ein Mensch? Dann löse die Rechenaufgabe. :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.