Zeckenfreier Hund durch Bernstein-Halsband

Zecke

Zecke

Du machst als Hundebesitzer immer wieder die Erfahrung mit Zecken?
Nicht nur, dass es deinem Hund unangenehm ist…
Es ist nicht gerade angenehm zu wissen, dass wieder einmal ins Wohnmobil „blinde Passagiere“ im Kleinformat eingeschleppt wurden.

Und die könnten ja schließlich auch in die Matratzen schlüpfen und unter dein Nachthemd…

Bernstein-Halsketten für Hunde mit integrierten EM-Pipes (Keramik-Röhrchen mit effektiven Mikroorganismen) machen es den „Fell-Piraten“ recht unwirtlich. Zecken mögen nun mal keine Gegenspieler, was ihr eigenes Leben und das ihres Nachwuchs betrifft. Effektive Mikro-Organismen mögen sie nun mal gar nicht und auch kein Kokosöl. Die Laurinsäure in der Kokosnuss weicht den Panzer der Zecke auf und führt zur Austrocknung des Insekts.

In aller Ausführlichkeit werden die Wirkvorgänge auf dieser Webseite beschrieben:
www.stadthunde.com/magazin/gesundheit/parasiten/hunde-parasiten-zecken.html.

Dort liest du auch von dem biologischen Spray Canina PETVITAL Bio-Insect-Shocker für deinen Hund, denn es besteht aus natürlichen Grundstoffen wie Kokosöl, Kokosölester, Rapsöl und Jojobaöl.

Lies hierzu besonders diesen Absatz auf obiger Webseite:
Der „Petvital Bio Insect Shocker“ wirkt Wunder.

Noch mal zurück zum schützenden Bernstein-Halsband für deinen Vierbeiner:
Das Halsband gibt es auch mit Kokosperlen, siehe hier mehr.

Wenn dir dieser Betrag gefallen hat, dann freue ich mich über deinen Kommentar und deine Erfolgs-Erfahrungen an deinem geliebten Vierbeiner und – gerne kannst du auch diesen Beitrag bei Facebook teilen – Danke!

Dein Tippfinder
Peter

 

Weitere Artikel/Beiträge über das hilfreiche Kokosöl sind:

Anmerkung:
Das Fell des Hundes braucht nur leicht mit Kokosöl versorgt werden. Wer dieses vielseitig einsetzbare Öl kennt, weiß, dass es nicht flüssig, sondern feststofflich ist.

Wikipedia schreibt u.a.: >>> Kokosöl ist ein bei Raumtemperatur festes Pflanzenöl, dessen Schmelzbereich bei etwa 23 bis 26 °C [….] liegt. <<<

Also lässt sich das feststoffliche Kokosöl mit einem Messer oder einem Esslöffel leicht auf die hohle Hand auftragen, dort verreiben und dann über das Hundefell verteilen. Wohl am Wichtigsten sind die Läufe des Hundes, denn egal wie groß oder klein der Hund ist, mit seinen Beine streift er immer durchs Gras und meist an den Grashalmen lauern die Blutsauger! 🙁

Was den Hundehalter betrifft, der sich über den Hund eine Zecke „eingefangen“ hat, so möchte ich ein wenig die Angst vor der Borrelliose nehmen. Bei Bedarf sieh dir die Videos an auf www.gesund-sein-ist-alles.de/hilfreiches.html.
Beachte jedoch dringend meinen Hinweis für das eigenverantwortliche Handeln dort:

Die Anwendung von MMS ersetzt nicht den Besuch bei
einem Arzt,
Heilpraktiker oder ähnliche Therapeuten.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du ein Mensch? Dann löse die Rechenaufgabe. :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.