Womotipps & mehr …

Mühelos mit dem Wohnmobil on tour

Womotipps & mehr … - Mühelos mit dem Wohnmobil on tour

Willkommen auf Womotipps.de

Ich freue mich, dass Du –
und auch Dein Wohnmobil  😀 hierher gefunden habt, um zu erfahren, was ich an Tipps anzubieten habe.

Du erfährst Neues über Wohnmobilstellplätze, siehst Fotos, Slideshows und Videos von Stellplätzen.

Geplant sind Testfarten mit attraktiven Wohnmobilen und der Video- und Text-Berichterstattung.

Auch geht es auf womotipps.de um Verkehrs-Sicherheit, denn schließlich bewegt so mancher Besitzer ein großräumiges und wertvolles Fahrzeug über die Straßen und Stellplätze.
Hier findest Du viel Interessantes.


Du willst aktuell informiert sein und keine Tipps verpassen, dann trage Dich in den Newsletter ein.

Manche Dinge erfahren exklusiv nur Empfänger der Newsletter.


Du liebst das Außergewöhnliche? Ich auch!
Genau das wirst Du an meinem Wohnmobil bemerken. Welches außergewöhnliche Wohnmobil ich fahre erkennst Du, wenn Du alles durchliest – und die Stellplatz-Fotos ansiehst… Weiterlesen

Teile diese Seite

Etiketten und Aufkleber entfernen leicht gemacht!

Kein Grund mehr, mit Rasierklinge oder Cutermesser den Aufklebern zu Leibe zu rücken

Gerade hatte ich den Newsletter März 2016 verschickt, als mir danach dieser hilfreiche Beitrag im Facebook über den Weg lief; hier die ursprüngliche Quelle:

www.vegan-thermomix.de/2016/03/25/etiketten-entferner-selbst-gemacht-auch-bei-ganz-hartnaeckigen-klebe-resten

Es erstaunt mich doch sehr, dass das Entfernen so einfach sein soll und ich nicht mehr Lampenöl und Brennspiritus 1:1 vermischt auf ein Papiertuch auftragen muss. Der Geruch im Keller war schon eine gewisse Belästigung.

Die Klebe-Reste auf den Marmeladen- & anderen Gläsern war zwar weg, aber es war doch Rubbeln und Nachwischen nötig.

Nicht nur im stationären Haushalt wird der simple o.a. Etiketten-Entferner erfolgreich sein, sondern auch im Wohnmobil-Bereich. Ich denke da so an die Window-Colors, die schon etliche Jahre auf den Plexiglas-Scheiben kleben oder unsere Sonne auf der Stirn des Alkovens.

Mir schwant Übles, wenn ich die abziehen würde, denn dieses Window-Colors-Material kann sich so mit dem Untergrund verbunden zu haben, dass der sich auch mit ablösen würde.

Das ist natürlich ein Grund, das dort gleich auszuprobieren. Ebenfalls habe ich große Schwierigkeiten, einen Klebestreifen (Allwetterfolie) direkt über der Oberkante der Windschutzscheibe bei unserem „coolen Womo“ zu lösen. Das ging bisher fast gar nicht!

Nun bin ich neugierig, wie sich auch das lösen lässt.

Ich berichte weiter…

Falls du jedoch schon Lust verspürst, es selbst über die Ostertage auszuprobieren, dann lasse ich dir gerne den Vortritt (aber auf eigene Gefahr – okay!? Ich übernehme für evtl. auftretende Schäden keine Haftung!).

Frohes Ablösen und schreibe mal deinen Erfolgskommentar gleich unter diesem Beitrag.
Dafür schon jetzt Dankeschön!

Gruß von Peter

Teile diese Seite

Fit und gut gelaunt mit dem Sonnenvitamin

Was wäre dein Reisemobil ohne Energie?

Solarzelle

Richtig, kaum zu gebrauchen, du könntest höchstens auf der Stelle darin wohnen bzw.  schlafen, jedoch Bewegung…? Und sowas nennt sich dann „Reise“-Mobil ..?

 


Was wäre dein Körper ohne Sonne?
Richtig, er wäre ziemlich energielos und zu nichts zu gebrauchen und sehr anfällig bei jeder kleinsten Herausforderung.

Jedoch die Sonnenstrahlen sind unsere wichtigsten Energiespender, denn sie lassen das Leben gedeihen auf unserem Planeten.

Solarzellen wandeln Sonnenstrahlen in Energie um!
Die menschlichen Hautzellen arbeiten ähnlich wie Solarzellen. Sie sind in der Lage, die Sonnenstrahlen in ein Hormon umzuwandeln, welches dem Vitamin D entspricht (genauer das Vitamin D3).

Bekommt unsere Haut jedoch zu wenig Sonnenstrahlen, kommt es logsicherweise zu einem Vitamin D3-Mangel. Und dann..?
Weiterlesen

Teile diese Seite

Ganzjährige Raumentfeuchtung

Beschlagene Scheiben adé …

Wie kannst du das erreichen? Durch Folien außen und innen an den Scheiben? Durch spezielle Scheibenvorhänge? Gut, das mag alles helfen und ist doch recht aufwändig. Und wie sieht es aus mit einem elektischen Heizgerät fürs Führerhaus oder eine Abtrennung zum Wohnbereich, falls du keine Drehsitze bzw. integrierte Führerhaussitze hast. Ahnst du schon die Lösung? Weiterlesen

Teile diese Seite

Gifhorn – das Eldorado in der Lüneburger Südheide

GifhornDu kennst diese niedersächsische Stadt in der Lüneburger-Heide noch nicht?

Spätestens mit diesem Beitrag lernst du diesen gastfreundlichen Ort kennen.

In den beiden Google-Karten (unten) findest du die Lage von Gifhorn und auch eine Umgebungskarte. Bevor ich von der Umgebung schreibe, nun erst einmal Näheres über Gifhorn:

Auf unsere Tour in der schleswig-holsteinischen Region südlich von Kiel, wie Preetz und der Plöner Seenplatte, führte uns der Weg 246 km südlich auf der B 404, A 21 bis Hamburg und weiter über die B 4 über Lüneburg, Uelzen nach Gifhorn. Unser Ziel war der Wohnmobil-Stellplatz am Sport- & Freizeitbad Allerwelle

Und dies hat uns in Gifhorn sehr gefallen, denn der Stellplatz befindet sich direkt neben dem Zaun der Sommer-Liegewiese am Freizeitbad ALLERWELLE. Weiterlesen

Teile diese Seite

Energie ohne Grenzen wäre ideal!

HCC-1 unter der Haube

HEKU-Car-Camp-Wohnteil „unter der Haube“ (= Wetterschutzfolie für knapp 5 m lange Wohnwagen (atmungsaktiv).

Saison-Ende – und nun geht es ans „Einmotten“, wie es so schön ausdrückt wird. Hmm – Mottenpulver?
Brauchen wir das wirklich im Wohnmobil? Na ja, schaden kann’s jedenfalls nicht…

Du hast alle Wassertanks und Schläuche entleert? Falls noch in Leitungs-Biegungen Wasser stehen sollte, dann könnte es schon sein, dass im Frühjahr „leckere“ dunkle Algenreste durch die Wasserhähne flutschen.

Dann doch noch mal ein spezielles Desinfektions-Mittel aus dem Wohnmobil-Handel im Tank, Beuler und Leitungen wirken lassen. Das ist jedenfalls besser, als viele Wochen auf den Reisen mit unappetitlichen Ablagerungen kämpfen zu müssen. Wir jedenfalls waschen uns nur mit dem Tank-Wasser. Für Trinkwasser haben wir immer zwei 5 Liter-Spezial-Behälter dabei. Weiterlesen

Teile diese Seite

Cooles Womo – Fortsetzung

logobild-hcc-neu_900px

Typ 2 + Astra J               Typ-2 + Astra-H                 Typ-1 + Astra F              Typ-1 + Kadett-GSI         … zum Vergrößern ins Bild klicken …

HEKU Car-Camp-Typ-2

Du kannst dir nach meinem Beitrag über unser „cooles Womo“ (Typ-1) noch kein vollständiges Bild über den Nachfolger (Typ-2) machen, der ab 2006 gebaut wurde?

Nun, Fahrzeugkonstrukteur Helmut Kollmeier hatte sein aussergewöhnliches Herz-Projekt „Car-Camp“ nicht ruhen lassen. Er schmiedete neue Pläne, wie und was er verändern und verbessern könnte. Weiterlesen

Teile diese Seite

Auffahrkeile oder Luftkissen?

Kissen von Pixabay.com

…wie auf Kissen gebettet

Wohnmobil weich gebettet auf Luftkissen

Warum sollst nur du auf Kissen gebettet in deinem geliebten Wohnmobil liegen? Gönne doch auch deinem mobilen Zuhause dieses weiche Erlebnis, es wir ihm sicher gut tun! 😉

Dir geht es auch so, dass du dir im Laufe der Zeit Auffahrkeile angeschafft hast, aber immer noch nicht nie die perfekten gefunden hast?

Nachdem ich ein hilfreiches Video auf womocklick.de* (Link siehe ganz unten) über Luftkissen als Nivellierungshilfe angesehen hatte, kann ich den Herstellern dieser idealen Luftkissen nur meinen Dank ausdrücken, denn.. (weiteres dazu ganz unten im Artikel): Weiterlesen

Teile diese Seite

Endlich schnarchfreie Nächte – und so einfach!

goodnightring_400pxsleep-25528_640Endlich schnarchfreie Nächte
Gesunder Schlaf ist wichtig für Körper, Geist & Seele

Warum schwierig, wenn es doch so einfach geht!

Du freust dich auf einen erholsamen Wohnmobil-Urlaub mit deinem Schatz?
Ihr habt euch extra ein Wohnmobil angeschafft, in dem ihr die Möglichkeit habt, bei allzu störendem Schnarchen auszuweichen in ein anderes Bett an Bord, vielleicht sogar mit einer Tür dazwischen?

 

Haut-an-Haut-Gefühl passé..?
Du weißt, dass das Schnarchen weder deiner Gesundheit, noch eurer Gemeinsamkeit gut tut. Und gerade
im Urlaub müsst ihr auf das „Haut-an-Haut-Gefühl“ verzichten, nur weil Du schnarchst… :-/

Und – eure Ehe gehört hoffentlich noch nicht zu denen, die wegen des Schnarchens vor ihrem Ende stehen!?

Ich habe eine Lösung für dich gefunden! Eine so einfache Lösung!
Du willst mehr wissen? Weiterlesen

Teile diese Seite

Mobiles Internet und mehr…

Du bist gerade in deinem mobilen Zuhause, draußen regnet es und du sitzt vor deinem Laptop, Smartphone oder Tablet? Du liest gerade diesen Artikel? Du kannst ihn lesen, weil du verbunden bist per Mobil-Card mit einer großen Flatrate? Ohne die wärst du ja nicht online, stimmts?!

 

Webseiten ansehen inklusive der Fotos & Grafiken verkraftet deine Mobil-Card ja noch, jedoch was ist, wenn du nun beginnst, Videos anzusehen, ich meine online (nicht die von einer DVD?

Ist dann die Mobil-Card nicht sehr schnell aufgebraucht, so dass du sie wieder aufladen lassen musst? Oder bist du im Besitz einer „Premium-Flatrate“ für über 8 Gb im Monat? Weiterlesen

Teile diese Seite

Womo-Geflüster 10 – Digitale Dimensionen

oppenheimer-womolandwomos_mit copyright_03Hast du schon gehört, Rosi?
Nee – was denn, Micha? Erzähl mal!
 

Sag mal Rosi, wie sind denn die Abendstunden in deinem Inneren? Ich sehe auf deinem Dach gar keine Schüssel. Sehen deine Leute denn gar kein Fernsehen?

 

Oh doch, Micha, aber Nachrichten sehen sie sich schon gar nicht mehr an, da kommt ohnehin nur Negatives und viel Drama. Die beiden starten nach dem Abendessen oft das Notebook und das Tablet und sind schwub-die-wub im Internet. Weiterlesen

Teile diese Seite