Womotipps & mehr …

Mühelos mit dem Wohnmobil on tour

Womotipps & mehr … - Mühelos mit dem Wohnmobil on tour

Willkommen auf Womotipps.de

Ich freue mich, dass Du –
und auch Dein Wohnmobil  :-D hierher gefunden habt, um zu erfahren, was ich an Tipps anzubieten habe.

Du erfährst Neues über Wohnmobilstellplätze, siehst Fotos, Slideshows und Videos von Stellplatzen.

Hier aber zuerst meine Neujahrsgrüße 2015 für dich:

Weiter im Text:
Auch geht es auf womotipps.de um Verkehrs-Sicherheit, denn schließlich bewegt so mancher Besitzer ein großräumiges und wertvolles Fahrzeug über die Straßen und Stellplätze.
Hier findest Du viel Interessantes.

 




Du willst aktuell informiert sein und keine Tipps

verpassen, dann trage Dich in den Newsletter ein.

Manche Dinge erfahren exklusiv nur Empfänger der Newsletter.


Du liebst das Außergewöhnliche? Ich auch!
Genau das wirst Du an meinem Wohnmobil bemerken. Welches außergewöhnliche Wohnmobil ich fahre erkennst Du, wenn Du alles durchliest – und die Stellplatz-Fotos ansiehst… Weiterlesen

Allwetterschutzfolie wiedersteht Sturm unbeschadet

Allewetter… ein starkes Stück Haut!

So hätte wahrscheinlich mein Großvater mit seiner Art diese 2. Haut bestaunt. Naja, vielleicht schaut er ja auf seiner  “Wolke 7″  auch dieses Video im himmlischen Smartphone  ;-) :

Tja, diese Video hätte zwar besser ausfallen können, aber früh übt sich, wer ein Meister-Filmer werden will. Ist ja schließlich noch nie ein solcher vom Himmel gefallen – oder ;-) …?
Ein buschiger Mikrofon-Windschutz wird besorgt, versprochen :-)

Du fragst dich vielleicht: “Warum so ein Aufwand mit dem Unterbau mit Klappleiter und altem Trampolin usw.  Warum nicht gleich dem Sturm den A.. – ähm – den Allerwertesten zeigen, das Heck?”

Tja, die Südsonne vermag mit ihren Januar-Strahlen gerade mal den Schnee abzutauen auf dem Alkoven. Ist der geschmolzen, tankt das Innere unseren coolen WoMo’s etwas Wärme. Immerhin bringt es das Thermometer im Innern oft bis zu +5°C.

Um es gleich zu sagen:
Ob Heck zur Sonne oder windschnittige Front in den Süd-West-Wind…, beim Abkoppeln der Car-Camp-Wohnkabine im Oktober war es leicht, die Kabine gleich so stehen zu lassen und den Opel-Astra darunter rauszufahren.

Heck zur Süd-Sonne und in den Wind hätte das Wenden des Wohnteils bedeutet! Der Vorplatz zum WoMo-Stellplatz ist jedoch leicht geneigt und die Straße davor noch stärker geneigt… Und die Handbremse ist unter dem Heck …Oh, oh… :-/

Und da ich das Ab- und Ankoppeln alleine bewerkstellige, mache ich’s mir leicht, indem ich raus- oder reinfahren kann.

Ein Salzburger Passant sagte mal ganz belustigt zu seinem Gesprächspartner: “Du – schau, der fährt mit seinem Opel in den Anhänger rein…!”

Und nun jedoch zum eigentlichen Thema Wetterschutz-Haube:
Da es nun mal keine Maßanfertigung für diesen Typ Sonder-Wohnmobil Car-Camp gibt, hatte ich mir dieses Modell für einen bis zu 460 cm langen Wohnwagen bestellt bei Amazon:

 Preis: € 135,00 – Stand Januar 2015

Siehe auch Produktbeschreibung bei Amazon:

Er handelt sich um eine vierlagige Schutzhülle für Sommer- und Winterschutz. Geeignet für Wohnwagen und Wohnmobile. Es ist ein optimaler Schutz für die Innen- und Außenseite ihres Wohnwagens. Die Hülle besteht aus dem atmungsaktivem Material TYBOND (Feuchtigkeit kann entweichen). Sie ist UV-stabilisiert. Die Schutz-Hülle verlängert die Lebensdauer ihres Caravans und trägt somit zu einem höheren Wiederverkaufswert bei. Das Dach ist wasserfest und aus erstklassigem Material mit optimalem UV-Schutz. Die Ecken sind verstärkt. Die wetterfesten Seiteteile sind atmungsaktiv. Die Schutzhülle hat 3 Reißverschlüsse auf beiden Seiten, damit die Türen problemlos erreichbar bleiben... Ideal fürs Zwischendurch-Lüften!
Weiterlesen unter Produktbeschreibung.

Unsere abgekoppelte Car-Camp-Wohnkabine hält seinen Winterschlaf unter der Schutzhülle nun schon seit 2012 und es sind auch im Innern trotz Frost keine Schäden an den Wasserleitungen oder Pumpe zu verzeichnen, in denen ja leider oft noch ein paar Tropfen Wasser stehen bleiben.

Danke fürs Lesen – und der nächste Artikel steht auch schon fest:
Über Acrylglas-Pflege (ich recherchiere noch) ;-)

Reisevorfreudige Grüße von Peter - deinem Tipps-Finder

 



Freecamper – fährst du noch oder schwimmst du schon?

Freecamper – was ist denn das ?

Im Womo-Geflüster 9 – Rosi & Micha auf Nord-Kurs habe ich bereits über Rosi’s Träume von Wohnmobil-Touren auf dem Wasser geschrieben, was dort auch per erstem Video bewundert werden kann. Hier nun die Steigerung einer hervorragenden Präsentation vom Videografen und Quadrocopter-Piloten Erik Stelzer aus Kiel:


Danke an Erik Stelzer für diese wunderbare Fahrt mit Sonnenbegleitung!

Freecamper dürfte nicht nur Rosi & Micha’s Herz höher schlagen lassen, sondern sicher auch deines, denn: Weiterlesen

Womo-Geflüster 8 – Ruhe-Oase am Herzen der Rhön

Womo-Geflüster-Womos Rosi und MichaHast du schon gehört, Rosi?

Nee, was denn Micha, erzähl mal!

Nun wird es aber langsam Zeit, dass unsere Leute nach so vielen Kilometern endlich mal Pause machen, Rosi.

Stimmt, so nach circa 350 Kilometern könnten sie mal unseren Reifen und unseren Herzen — ähm — Motoren etwas Ruhe gönnen, Micha.
Oh, mein Blinker blinkt. Es geht runter von der Autobahn. Schau mal, die Ausfahrt 96 bei Oberthulba. Wir sind in der Rhön. Wird auch Zeit, denn die Strecke ab Würzburg war ja doch etwas bergiger – puh…
Nun blinkt mein Fahrer nach links – Micha. Auf dem Schild steht Thulba, Hammelburg …
Mal sehen, wo’s jetzt hin geht, ja – es geht tatsächlich endlich bergab! Weiterlesen

Bedenkliches Gespann – oder was …?

… smart, smartiger, am Smartesten!

Wer von uns wünscht sich manchmal nicht auch einen ‘Beiwagen auf vier Rädern’ zum Wohnmobil? Wohl dem, der einen solchen Beiwagen hat!

Auf dem Allgäuer Wohnmobil-stellplatz in Amtzell-Bückelwiesen war mir schon ein solches „Gespann der besonderen Art“ aufgefallen, allerdings mit französischen Kennzeichen. Nicht nur ich war erstaunt, dass ein Wohnmobil einen Smart mit Hilfe einer Deichsel hinter sich herziehen „darf“, was ja nun eigentlich nach der deutschen StVO scheinbar nicht zulässig ist – doch der Schein scheint zu trügen… :roll: Warum? Weiterlesen

Am Thulbatal ist’s schön – direkt am Herzen der Rhön

Du suchst Ruhe?
Du möchtest herliche Sonnenuntergänge über dem Thulbatal sehen?
Und auch du dachtest: “Hier bleibe ich nur eine Nacht!”

Weit gefehlt, denn auch wir blieben gerne länger, weil man hier richtig auftanken kann in der Natur!

Nicht nur Rosi und Micha wurden in meine Geschichte
Womo-Geflüster 7” von einem ruhig gelegenen Terrassen-Stellplatz empfangen, sondern auch meine Frau und ich…

Schau dir einfach mal meine Beschreibung über diesen ruhigen Platz an:  womotipps.de/thulbatal

Der Platzinhaber ist Manfred Gils, die neue Webseite ist:
www.naturcamp-thulbatal.de

Bis bald im Thulbatal!

Reisefreudige Grüße von Peter

Ach ja, wenn du magst, kannst du dich unten unter dem Kommetarkasten zum Newsletter anmelden.
Dann bist du immer rechtzeitig informiert, was auf hier passiert!

 


 

Womo-Geflüster 7 – Reinfall oder nicht?

Hast du schon gehört, Rosi?

Nee, was denn Micha, erzähl mal!

Was sich die beiden herzigen Oppenheimer Wohnmobile Rosi und Micha zu erzählen haben, liest du gleich, jedoch zuvor noch ein kleiner Rückblick zu Womo-Geflüster 6:

Micha’s Leute hatten sich entschieden, doch zum Rheinfall nach Schaffhausen zu fahren. Darüber tauschen sich nun die  Beiden aus, wieder nebeneinander stehend in Überlingen.
Lauschen wir nun wieder gemeinsam ihrem Womo-Geflüster: Weiterlesen

Brötchenservice – Selbstverständlichkeit oder was?

Foto: www.pixabay.com

Hallo Fan der mobilen Freizeit
und des frischen knusprigen Morgenbrötchens,


als meine Frau und ich im August und September 2014 auf Urlaubs-Tour mit unserem coolen Womo waren, hatten wir uns rechtzeitig für den nächsten Tag mit Brötchen und weiteren Backwaaren versorgt, denn:
Gibt es nichts Schlimmeres, als mit einem Loch im Bauch eine morgendliche Weiterfahrt zu einem neuen Ziel zu beginnen? :cry:

Aber – Hand aufs Herz. Es kann doch nicht sein, dass man wegen Brötchen-Mangel gleich verhungert – oder? Weiterlesen

Womo-Geflüster 6 – Seelöwen am Schweizer Bodensee-Ufer

Hast du schon gehört, Rosi?

Nee, was denn Micha, erzähl mal!


Also, ich weiß ja nich, was deine Leute sich erzählt haben über das Connyland, aber meine waren begeistert, Rosi. Sie schwärmten von der Seelöwenshow. Und Parkplätze waren auch ausreichend da.

Ja, meinen Leuten hat es auch gefallen. Nachts im Bett führten sie noch lange Gespräche darüber, das Seelöwen sich im Meer am wohlsten fühlen.

Na ja, Micha, wahrscheinlich lässt allein ihr Spieltrieb es in einer künstlichen Umgebung einigermaßen aushalten. Neulich in einem TV-Beitrag über Seelöwen habe ich mitbekommen, dass diese Wesen sehr intelligent sein sollen, Micha.

Du nun wieder, Rosi… Ist ja klar, weibliche Wohnmobile fühlen eben doch wesentlich tiefer als männliche. Weiterlesen

Womo-Geflüster 5 – Rosi und Micha auf Bodenseetour

Hast du schon gehört, Rosi?

Nee, was denn, Micha, erzähl mal…

Na ja, du weißt ja, wie unsere Leute sind. Sind sie erstmal in einer Stadt, die ihnen gefällt, dann fällt es ihnen gar nicht leicht, wieder in Bewegung zu kommen. Und so stehen sie tagelang auf ein und demselben Wohnmobilstellplatz. Aber, Rosi, ich habe ihnen heute Nacht schöne Träume geschickt, in denen Delfine und Seelöwen die Hauptrolle spielten. Und so haben sie sich heute endlich dazu aufgerafft, mit uns über das Schwäbische Meer in die Schweizer Bodenseeregion zu fahren. Weiterlesen