Car-Camp-Zubehör

Bordbatterie:

Hierzu lies bitte meinen Artikel im Blog: Energie ohne Grenzen wäre ideal

Ein weiterer Artikel siehe hier: „Energie ist alles – ohne sie ist alles nichts“


Solarbatterie von DETA

Solarbatterie von DETA -> Für größere Ansicht aufs Foto klicken!

Die im Car-Camp-Typ-1 serienmäßig verbaute Blei-Säure-batterie braucht nur bis zu 75 Ah haben, denn das Ladegerät von (ehemals) CALIRA schafft nur diese Größe voll zu laden!

CALIRA-Ladegerät

CALIRA_Ladegerät APS-EVS-12_07

 

Hersteller: CALIRA (Firma CALIRA existiert nicht mehr).


Jetzt am ist am gleichen Standort Kaufbeuren ein Service-Unternehmen zurständig auch für CALIRA-Geräte:
cabotron-elektronik.de


Höher dimensionierte Wohnraum-Batterien, wie nachfolgende würden darunter, wenn sie nicht voll geladen werden können.

Für Gel-, AGM- und andere modernere Batterien müsste das vorhandene alte CALIRA-Netzteil/-Ladegerät ausgewechselt werden gegen ein neues moderneres, welche alle modernen Batterien vollkommen auf ihren Höchst-Stand aufladen können.
Batt

erielädegeräte-Empfehlung:
Hier die IU- und IU0U-Kennlinie (PDF) und die entsprechende Einstellung bzw. Umschaltung von Säure-Blei- auf Gel- oder AGM-Batterie, falls Bedarf besteht.

ehemalige 110 Ah Batterie

Ehemalige 110 Ah Blei-Säure-Batterie mit ca. 17 kg Gewicht im viel zu kleinen Bateriefach.

Im Gespräch mit dem Juniorchef Heiko Kollmeier der Firma HEKU wies er mich darauf hin, dass es sein könnte, dass eine groß-dimensionierte Batterie in dem kleinen Batterieraum (siehe Foto oben) zu wenig Lüftung hätte, und sich die Batterie erwärmen könnte – was auch der Inhaber der Firma CABOTRON in Kaufbeuren bestätigte: cabotron-elektronik.de

Hierzu habe ich Abhilfe geschaffen für unseren HCC-Typ-1 mit dieser
gelochten Ersatzwand:

 

Die 2-3 Löcher im Boden des Batteriefaches reichen keineswegs für die Lüftung und – wegen des benachbarten Gasflaschen-Faches ist das Betreiben eines kleinen Ventilators sehr bedenklich.

 


Achtung:
An dem nachfolgenden Bereich wird noch gearbeitet. Der dort eingefügte Text stammt von der ehemaligen Webseite und wird noch reduziert. Auch Fotos und Grafiken werden noch eingefügt. Ich bitte noch um Geduld!


Weiteres über die Versorgungs-Batterie:

Car-Camp-Käufer kamen des öfteren mit der Frage auf mich zu:
„Wo ist denn eigentlich die Innenraum-Batterie?“

Antwort: Ganz vorne links im Alkoven-Bug!

Hier zu sehen ist eine 110 Amphere-Solar-Batterie, denn an unserem HCC-1 ist eine Solarzelle auf dem Heck installiert.

Wichtig:
Im Winterlager z.B. in einer Scheune oder Halle muss die Wohnraumbatterie aus Brandschutz-gründen ausgebaut werden. Die circa 17 kg schwere Batterie lässt sich am Besten über die offene Montageluke am HCC herausheben – oder über den geschlossenen Alkovenboden auf einer Plastiktüte zum Wohnraum ziehen.

Ich habe unsere Batterie über Winter Zuhause an einen Batterie-Trainer angeschlossen, der einen regelnmäßigen Verbrauch und Ladung simuliert – mit gutem Resultat!


Ab ins Bett:
Per HEKU-„Hühnerleiter“…? Mir war das zu unpraktisch, denn die Leiter auf dem Alkovenbett blockiert entweder den Mittagsschlaf oder ähnliches 😉 …
Stattdessen musste etwas anderes her, nämlich eine Parallelogram-Leiter

Hier der verbesserte Typ2 der Parallelogramm-Leiter.
Fotos folgen …

Hergestellt von einem treuen Mitglied des HCC-Freundeskreises, von dem auch Typ1 (die beiden Fotos zuvor) der Leiter stammte.

Alkoven Liegefläche
Bei Feuchtigkeit unter dem Liegepolster Abstandsgewirke ACS 10 verwenden
Fotos folgen…

Alkovenbett-Maße:
Länge 210 cm
Breite 124 cm

Bestellmaß für Abstandgewirke ACS 10:
210×120 cm

Hier hat sich das Abstandsgewirke ACS 10 sehr gut bewährt. Seit wir es nutzen, bleibt die Polster-Auflage trocken: http://www.freizeitdiscount.biz/shop/katalog_mov/10m67.pdf oder
hier schauen: „Abstandsgewirke“ von MOVERA

<<< Bei amazon.de nennt es sich
AQUA-Stop!

Winkelküche aufgeklappt. Eine wirklich gute Idee von Herrn Kollmeier.

Da macht das Zubereiten und das Kochen richtig Freude!

Klein aber erweiterbare Küche!
Nicht jedes Wohngehäuse in dieser Größe hat einen Dreiflammen-Gasherd
und eine Winkelkücke.

Alko-Bett eingeschränkt bei Nutzung der Winkelküche.

Manche HCCler machen sogar die abge-
klappte Herdabdeckung noch zur zusätzlichen Arbeitsfläche. Die Herzklappe jedoch nicht fest fixieren, denn:

Achtung:
Fluchtweg muss frei bleiben!

Gemütlichkeit pur:

Rundsitzecke im Heck.

Rundsitzecke im Heck zum Bett umge-
baut für zwei weitere Gäste – oder für
einen Alleinschläfer…

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Veränderung der Staukästen der Rundsitzecke nach eigenen Wünschen:

Truhen-Charakter vorbei…

Klappe/n auf:

Endlich kein Wegräumen der Polster-
auflagen mehr.

Ideal, um Schuhen endlich Platz zu geben oder andere Dinge leicher zu verstauen.

In der Übergangszeit kann die Sitzgruppe durch den Wärmestrahl der Gebläseheizung „unterheizt“ werden – durch Ausschnitte in der hinteren Holzblende und Weglassen des Schubfaches.

Der warme Luftstrom der Gebläse-heizung kann die gesamte Sitzgruppe durchwärmen, denn auf der rechten Seite befindet sich die gleiche Ausnehmung, wie hier zu sehen. >

Endlich:
Ende der Feuchtigkeits- und Stock-bildung ! Und die „Schuh-Garage“ in
der Mitte der Sitzgruppe garantiert beheizte Schuhe für Spaziergänge…

Der Einschub gegenüber der Heizung wurde also entfernt – der Inhalt reduziert oder verteilt auf die Schränke. Nun kann der warme Luftstrom durch die Kästen zirkulieren. Somit ist das Car-Camp bedingt wintertauglich geworden.

Mehr Licht im Car-Camp durch transparente Fiamma-Dachhaube:

Wesentlich mehr Licht kann ins „Huki“ fluten mittels einer transparenten Dachluke von Fiamma.
Es muss ja nicht gleich ein „HEKI“ sein…
Es ist ein enormer Gewinn an Lebens-gefühl bzw. Lebensstandard!

Fiamma-Dachhaube-50×50-cm-ivory-crystall

Der alte Rollo-Inneneinsatz blieb
erhalten, nur die Haube mit Griffen wurde erneuert.

Fiamma-Dachhaube-50×50-cm-ivory-crystall

Diese neue transparente Dachhaube kann unter diesem Link bestellt werden bei
www.camppartner24.de Achtung:
Die transparente Außenhaube (siehe oben) niemals mit herkömmlichen KFZ-Wachs pflegen, sondern mit Spezialpflegemittel, da KFZ-Wachs und Regenabweiser-Produkte die Oberflächen-spannung erhöht und das Material sehr schnell bricht, da es überall zu Haar-Rissen kommt!!!
Weil ich dieses Problem hatte, füge ich hierzu demnächst entsprechende Fotos ein.
Dachhauben-Ersatz bei HEKU-Fahrzeugbau:

Die große Haube von FIAMMA 50×50 cm und die kleine Haube von MPK 28×28 cm
können natürlich auch bei HEKU-Fahrzeugbau bezogen werden.
In dem Fall jedoch betonen, wenn mehr Licht ins Fahrzeug soll,
dass zumindest die große Dachhaube durchsichtig sein soll (= kristall).

Dachluke der Nasszelle verloren nach 13 Jahren Gebrauch:

Alte Griffe mit Verwittertungsspuren:

…hier als Vergrößerung:

Neue Luke für die Nasszelle:

Maße: 28 x 28 cm

Die MPK-Dachluke hat nur Kunststoff-Pressbefestigungen an den Griffen, keine Schrauben, wie oben in den ovalen Fotos sichtbar. Diese Befestigungspunkte waren durch UV-Bestrahlung und Wetter verwittert und wurden zuerst undicht (Tropfenbildung im Innern) und schließlich riss eine Seite aus. Zuhause sahen wir erstaunt direkt in den Himmel…

Es ist ratsam, bei ähnlicher Situation die gesamte Dachluke auszuwechseln – es hat auf alle Fälle Preisvorteile gegenüber Einzelteilbeschaffung!

Nachfolgend die Beschaffungsmöglichkeiten für die 28 x 28 cm Dachhauben:
Die vollständige Haube (!!!): MPK Dachhaube 28 x 28 cm- Modell 29 bei Camppartner24

Sonderpreis: 44,79 € – [ Unser Katalogpreis: 53,95 € ]

Preis-Stand 01/2015

Bei Reimo nur das Ersatzglas:

Ersatzglas 280×280 für Dachhaube 360251, Aus ( Artikelnummer: 36022 ) Ersatzteil für Dachhaube 28 x 28 cm Opalglas

Preis: 42,90 € Preis-Stand 01/2015

Dachhauben-Ersatz bei HEKU-Fahrzeugbau:

Die große Haube von FIAMMA 50×50 cm und die kleine Haube von MPK 28×28 cm
können, wie bereits oben geschrieben, natürlich auch bei HEKU-Fahrzeugbau bezogen werden.
In dem Fall jedoch betonen, wenn mehr Licht ins Fahrzeug soll,
dass zumindest die große Dachhaube durchsichtig sein soll (= kristall).