Wo ist Zuhause?

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich oft fragen, „wo bin ich eigentlich Zuhause“?

Ist Zuhause dort, wo
– du geboren bist?
– du Freunde hast?
– du deinen Arbeitsplatz hast?
– du dich geborgen fühlst?

Hand aufs Herz, könnte das vielleicht auch dort sein, wo du noch niemals warst, wo du auch dort Freunde findest, deinen neuen Arbeitsplatz oder selbstständig bist und du im neuen Zuhause mit deiner Familie zusammen sein kannst?! Wo du aber auch mal je nach Lust deine Selbständigkeit sich selbst überlässt?! Wo das Leben nicht so teuer ist, als in deiner eigentlichen Heimat Deutschland?

Es gibt ein sehr sehenswertes Beispiel, wie man es machen kann, sein Zuhause woanders zu finden. Wie diese junge sechsköpfige Familie, die ihr Haus in einem deutsch Ballungsgebiet verkauft hat und …

Lass dir erzählen, wie eine sechsköpfige Familie (Eltern mit vier Kindern) ihren alten Bulli packt und Richtung Nord-Norwegen fährt. Würdest du es auch großartig finden, dorthin zu reisen, wo die Sonne im Sommer nie untergeht, dort wo sich die magische Inselgruppe der Lofoten befindet?!
Entfernung vom deutschen Zuhause 4000 Autokilometer. Zu sechst fünf Wochen ein einfaches Leben in der Wildnis Norwegens – mit ganz viel Abenteuerlust, mit Zelt, Gaskocher. Eine wahre Liebeserklärung an die Natur …

Norwegen, Lofoten

Norwegen – Lofoten

Und nun leben diese sechs Menschen dort in Norwegen. Sie haben ihr neues Zuhause gefunden.

Neugierig? Dann klicke auf diesen Link.

Und – hast auch du Fernweh bekommen…, mal mit dem Wohnmobil dort hin zu reisen, wo du noch niemals warst??? 🙂

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Wie du weißt, lebe ich mit meiner Frau in Südostbayern zwischen München und Passau und wir fühlen uns als ehemals Norddeutsche dort sehr wohl. Es ist unser neues Wahl-Zuhause geworden.

Das Fernweh wird beruhigt im Sommerhalbjahr durch regionale Fahrten im schönen Bayernland, Bodenseegebiet und Schwarzwald. Seltener geht es in den Norden, unserer ehemaligen Heimat (Fulda und Bremen).

Womotipps.de mit HEKU-Car-Camp zu Besuch

Unser Car-Camp von HEKU ist nun bereits seit 1996 bei uns (Bj. 1993) mit 330.000 km

Zwar haben wir seit 1996 unser Car-Camp und davor
1 1/2 Jahren unseren VW-Bulli mit festem Hoch-dach.

VW-Camping-Bulli-Sternenland

Unser 1. Camper: VW-Camping-Bulli

Dennoch, so richtig mit dem Camper im Ausland, wie Skandinavien oder die südlichen Länder wie Italien, Kroatien, Frankreich und Spanien waren wir leider noch nie.

Mein Geburtsort, Schule und Elternhaus war zwar in Niedersachsen,
jedoch so richtig wohl gefühlt hatte ich mich dort nie.

Vielleicht kennst du auch dieses Gefühl und fragst dich: „Zuhause, wo ist das?

Mag sein, dass du ein spiritueller Mensch bist und sagst, dass dein und unser aller Zuhause IN uns ist. Damit magst du ja Recht haben (ich denke ja auch so), aber als menschliches Wesen mit einem Körper, dessen Sinne ausgerichtet sind auf mehr Empfinden, Abenteuern und noch viel mehr…  Da bleibt mir nur eines zu sagen:

Mir jedenfalls ist danach, das Leben nach Herzenslust zu genießen, fernab von dort, wo ich mich die meiste Zeit des Jahres befinde.

Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn du dir mal diesen Link ansiehst und Freunde daran hast an den Erlebnis-Berichten jener jungen 6-köpfigen Familie.
Viel Spaß dabei wünscht dir dein Tippfinder

Klaus-Peter 😉