Womo-Geflüster 9 – Rosi & Micha auf Nord-Kurs

Rosi & Micha Grafik

Grafik: Womotipps.de

Das letzte Womo-Geflüster endete damit,
dass Träume sicherlich keine Schäume sind. Denn Rosi träumt schon von den großen Wasserflächen in und um Berlin und im Brandenburger Land. Wenn du noch mal nachlesen möchtest,
dann klicke hier.

Du möchtest wissen, ob die Beiden noch immer in der Rhön oder doch schon wieder on Tour sind?
Hast du schon gehört, Rosi?

Nee, was denn Micha, erzähl mal!

Rosi, träumst du noch oder fährst du schon?

Was ist denn das für eine Frage, Micha, natürlich fahre ich schon, nämlich hinter dir auf der Autobahn. Schau mal in den Rückspiegel, ich werfe dir mal ein Zwinkern mit meiner Lichthupe zu.

Na lass das mal nicht meinen Fahrer sehen, Rosi, sonst meint der noch schneller fahren zu müssen.

Lieber nicht, Micha, das Tempo ist ganz okay für mich und mein Herz – ähm Motor!

Sag mal Micha-Schatz, hast du von deinen Leuten raushören können, wo das nächste Ziel ist?

Ja, sie haben sich unterhalten, dass sie ans Steinhunder Meer westlich von Hannover wollen.

Ob es dort wohl auch neuartigen Schwimmflöße für uns Wohnmobile gibt, Micha?

Rosi, was ist los mit dir? Du träumst ja schon wieder von Ausflügen aufs Wasser. Hat dir das mit der Fähre auf dem Boodensee nicht gereicht?

Nee, Micha, das war ja was ganz anderes. Da standen wir einzwängt zwischen ganz vielen Autos. Hab’ fast Platzangst bekommen. Auf einem Freecamper-Boot kann ich mich sehr gut erholen und selbst Urlaubsfeeling genießen, während meine Leute vom Freecamper ins Wasser hüpfen.
(http://www.freecamper.de)

Ich sag doch Rosi, du träumst. Pass lieber auf, dass du schön in der Spur bleibst.

Du nun wieder…, Micha. Willst du nicht ein bisschen meine Träume teilen und die Vorfreude auf „Ahoi-Fahrten“ auf dem See?

Jah, ist ja schon gut, Rosi, ich kann dich ja verstehen. Konnte ja nicht ahnen, dass dir Fahrten auf dem Wasser ans Herz gewachsen sind. Klar teile ich deine Freude und lass mich überraschen, wo wir auf so einem Ding an Bord gehen. Ich glaube aber nicht, dass es am Steinhuder Meer solche Privatfähren für Wohnwagen und Wohnmobile gibt. Habe nämlich neulich eine aufgeklappe Wohnmobilzeitschrift gesehen, wo solche Schwimmflöße zu sehen waren und ich erinnere mich auch an einen der ersten Sätze:  Entdecken Sie mit dem freecamper für einige Tage die Mecklenburgische Seenplatte, die Gewässer zwischen Berlin und der Ostsee. Machen Sie Bootsurlaub im eigenen Campingmobil. Sie benötigen nicht einmal einen Bootsführerschein.“

Also Rosi, freu dich also nicht zu früh, musst wohl noch bis Berlin oder Umgebung warten.



Nun geht es aber erstmal Richtung Hannover und dort links ab.

Och Schade, Micha – aber was noch nicht ist, kann ja noch werden! Träume sind eben doch keine Schäume. Ich sage mir: „Immer schön dran glauben, dann wird es auch wahr!“

Da kannst du Recht haben, Rosi-Schatz, ob du es glaubst oder nicht, auch ich habe so meine Träume.

Soo? Welche denn, Micha?

Willst du das wirklich wissen, Rosi? Hmm – ich träume von dir! Von uns Beiden…

*** Na, was soll den das werden? Ich habe den Eindruck, dass der Micha sich in seine Rosi verknallt hat. Das kann ja noch heiter werden. Zwei Oppenheimer Wohnmobile im Liebes-Taumel oder wie es englisch so schön klingt: „Mobilhome in Love“…***

Also Micha, bin froh, dass ich schon rot bin, roter bekommst du mich nicht!

Heißt dass etwa, dass …?

Micha, dass flüstere ich dir ins Ohr, wenn wir das Steinhuder Meer erreicht haben und der Mond über uns scheint. Es muss ja nicht jeder mitbekommen, was unsere Herzen uns sagen wollen – okay!?

*** Micha sagte nun kein Wort mehr und fuhr brav vor sich hin, sein Rosi-Schatz in seinem Windschatten. Vorbei an Fulda, Bad Hersfeld, Kassel, Göttingen, Seesen am Harz, Hildesheim und östlich Hannover auf die A 2 Richtung Garbsen. Hinter Garbsen auf die Bundesstraße 441.
Wenig später auf die B 442 nach Steinhude. ***

Du Micha, ich glaube wir sind fast da!

Ja stimmt Rosi, nur noch wenige Meter und wir laufen in den „Wohnmobilhafen“ am Gymnasium in Steinhude ein. Zielort: Am Bruchdamm 2 (GPS: 52.448959, 9.354785)
in 31515 Wunstorf-Steinhude

Oh, hier ist aber viel los, Micha – ist ja fast voll der Platz…

Na ja, wir werden ja sehen, ob unsere Leute hier bleiben wollen. Ich habe mitbekommen, wie sie sich auch einen Stellplatz am Nordufer ausgesucht haben bei Mardorf – Rosi.

Gut – Hauptsache wir stehen bald und können unsere Batterien und Wassertanks aufladen lassen. Micha, wie weit wäre es denn noch bis Mardorf ?

Genau 20 km Westumfahrung.

Geht’s noch genauer Micha?

Ja: Zielort Wohnmobilstellplatz Rote-Kreuz-Straße 11
(GPS: 52.486531, 9.300539)

Rote-Kreuz-Straße 11, 31535 Neustadt am Rübenberge

*** Der Mardorfer Stellplatz ist auch bei Mobilisten.de mit allen Daten zu finden. ***

Also hier gefällt es mir auch gut. Viel Platz für 60 Wohnmobile und Wald drumherum.
Von mir aus können wir hier in Mardorf bleiben. Sollen unsere Leute doch machen was sie wollen. Schwimmen und Rad fahren können sie hier auch sehr ausgiebig und nach Steinhude fahren regelmäßig Motorboote. Und auch zur künstlichen Festungsinsel Wilhelmstein. (google-Maps-link)
Die Webseite http://www.schloss-bueckeburg.de/besucher/festung-wilhelmstein zeigt ebenfalls die Insel. Lassen wir es uns hier doch erstmal gut gehen, oder Micha!?

Genau, Rosi-Schatz. Bis später – ich ruhe mich erstmal aus!

Ich auch, Micha!

*** Ein wenig erschöpft von der längeren Fahrt von immerhin 350 km (Route) ruhen sich die beiden Womos aus, während ihre Besitzer alle nötigen Dinge am und um die Wohnmobile erledigen und sich selbst aufs Ohr legen.

Gute Nacht Rosi…
Gute Nacht Micha…

*** Während du, lieber Leser nachforscht, wo genau sich die Beiden befinden, träumen Micha und Rosi die schönsten Träume mit Bootsfahrten auf dem Wasser, morgendlich hinein in die aufgehende Sonne, wie z.B. hier zu sehen, oder auch auf: 
http://www.nice2meetu.de/2014/10/freecamper-tour-2014
.


Ob allerdings Micha seiner Rosi in dieser Nacht bei Mondschein seine Liebeserklärung macht, dass steht noch in den Sternen über dem Steinhuder Meer….

Bis zur nächsten Geschichte, wenn es wieder heißt:
Hast du schon gehört, Rosi? – Nee, was denn Micha, erzähl mal! ***




PS: Die orange markierten Webseiten sind noch nicht sicher (SSL = https://… statt http://… ). Deswegen habe ich sie entlinkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du ein Mensch? Dann löse die Rechenaufgabe. :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.