Der ultimative MEGATIPP – und die Insektenflucht!

 

Der ultimative MEGATIPP – und die Insektenflucht!

Dringend – eilig – unbedingt teilen oder weitersagen !!!

Erfahrungsbericht:
Es ist fast unglaublich, jedoch absolute Wahrheit!
Die stechenden Blutsauger suchen das Weite, sobald sie das Kokosnuss-Öl wahrnehmen.

Wir haben im Freien Geniales erlebt mit dem Kokosöl auf der Haut!:

Morgens im Badezimmer Auftragen eines leichten Films des biologischen Kokosöls auf den „gefährdeten Stellen“ des Körpers, wie Gesicht, Nacken, Hals, Schultern, Arme und Beine einschließlich Fußoberseite.

Dann die Gartenterrasse fürs Frühstück vorbeireitet…
KEINE Stechfliege lässt sich sehen
, im Gegensatz zu den Vortagen!
Eine einzige versucht den Anflug, jedoch nimmt sofort Reißaus und lässt sich nie wieder blicken! 😉

Beim Öffnen der Wohnmobilfenster und Abdecken mit Gold- und Silberfolie wegen der starken Sonneneinstrahlung, lässt sich auch hierbei kein „Stech-Flieger“ blicken! Immerhin war es am Tag dieser besonderen Erfahrung am 27. Juli 2013 über 34° C im Wohnmobil.

Auch beim Pflanzenwässern kein lästiger Blutsauger!


Glückliche Nachbarin:
Sie schlief die erste Nacht bei weit geöffneten Fenstern, ohne Mückenstich,
was vorher undenkbar war!

Von meiner Tochter bekam ich diesen Tipp mit dem genialen Insektenschutz auf der Haut, denn sie hatte bereits ähnlich erfolgreiche Erfahrungen gemacht! (siehe auch Kommentar unten).

Nun können wir uns alle auf ruhigere, ungestörte Zeiten im Freien und in den heißen Hochsommer-Tagen und -Nächten freuen, denn nun schlägt das Kokos-Öl alle Stech-Flieger in die Flucht!!!

Ich bestelle bei CocoNow: http://www.adcell.de
Es ist aber auch erhältlich bei Dm oder in Naturkost- oder Bioläden. Es ist reines Fett bzw. streichfähiges Öl, ohne weitere Zusatzstoffe!


Für Hunde und andere Tiere funktioniert erfahrungsgemäß das normale Kokosöl genauso gut gegen Zecken und andere Blutsauger! Wie allerdings Blutegel (beim Schwimmen in See oder Fluss) darauf reagieren, ist mir nicht bekannt.


Es ist frei von Konservierungsmitteln und weiteren Zusatzstoffen, riecht gut, schmeckt gut und bleibt sogar auch noch nach dem Schwimmen auf der Haut!
Das ist jedoch
NICHT erfreulich für die stechenden Blutsauger 😆



Hier noch ein hilfreiches Haus-Rezept inklusive Kokosnuss-Öl:

Selbstgemachter Mückenschutz
(auch gegen Ameisen und Flöhe
– und frei von Chemikalien)

Zutaten:
1/2 Liter Alkohol
100 Gramm ganze Nelken
100 ml Kokosnuss-Öl (Bio)

Zubereitung:
Nelken in Alkohol 4 Tage ziehen lassen.
Jeden Morgen und Abend rühren.
Nach 4 Tagen das Kokos-Öl dazu geben.
Nun ist es einsatzbereit!

So wird es angewendet:

Auf der Haut von Armen und Beinen ein paar Tropfen verreiben.
Beobachten, wie die aus dem Zimmer fliehen!
Verdrängt auch Flöhe von Haustieren!


Immer mal wieder hier reinschauen, denn ich aktualisiere diesen wertvollen Artikel von Zeit zu Zeit mit neuen Erkenntnissen!

Na dann – insektenfreie Zeiten
wünscht Ihr / Euer Tippfinder Peter Wiermann

P.S. Wenn Du 
Erfahrungen über obige Artikelinhalte, Fragen, Anregungen oder auch Kritik habst, nutze einfach die Kommentarfunktion (unter dem Artikel). So können alle davon profitieren! Oder, wenn Du mich persönlich erreichen willst, schreibe mir einfach eine E-Mail an: email@womotipps.de

Nur ich kann Ihre Emailadresse sehen. Sie ist bei mir sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bist du ein Mensch? Dann löse die Rechenaufgabe. :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.